Studie des BMAS: Unternehmenskultur, Arbeitsqualität und Mitarbeiterengagement in den Unternehmen in Deutschland

Zu oben genanntem Thema hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Februar 2008 eine umfassende Studie veröffentlicht, auf die ich Sie gerne hinweisen möchte:

http://www.bmas.de/coremedia/generator/24844/f371__forschungsbericht.html

Zum Inhalt schreibt das BMAS:

“Der Zusammenhang von Unternehmenskultur, Arbeitsqualität, Mitarbeiterengagement und Unternehmenserfolg ist aufgrund gewonnener Erkenntnisse aus aktuellen Studien wieder in den Fokus der Unternehmen gerückt.
Da zu dieser Thematik in Deutschland keine repräsentativen Studien veröffentlicht wurden, zielt das Projekt “Unternehmenskultur, Arbeitsqualität und Mitarbeiterengagement in den Unternehmen in Deutschland” darauf ab, diese Forschungslücke zu schließen und den Status Quo von Unternehmenskultur in Deutschland darzustellen.
Des Weiteren wird der Zusammenhang von Unternehmenskultur und Arbeitsqualität mit dem Mitarbeiterengagement und dem Unternehmenserfolg aufgezeigt, wobei die durchgeführten Analysen ergeben, dass ein substanzieller Zusammenhang zwischen Unternehmenskultur, Mitarbeiterengagement und Unternehmenserfolg besteht.”

Unternehmenskultur wird dabei verstanden als “das System grundlegender Überzeugungen und der damit verbundenen Werte und Normen, die das sichtbare Verhalten der Beschäftigten in einem Unternehmen bestimmen bzw. als dominante Verhaltensweisen des Unternehmens erscheinen”.

Daraus lassen sich zahlreiche Handlungsempfehlungen für Unternehmen ableiten – was schon genügend Diskussionsstoff bietet.

Freundliche Grüße

Martin Meßing – der Arbeitsrechtsanwalt 

Weitere Beiträge in der Kategorie: Führung, Unternehmenskultur, Unternehmensstrategie

1 Kommentar am “Studie des BMAS: Unternehmenskultur, Arbeitsqualität und Mitarbeiterengagement in den Unternehmen in Deutschland”

  1. kopfarbeit Says:

    profit auf kosten der unternehmensethik ist auf dauer kein weg, der zum erfolg führt. hoffentlich lösen die fälle lidl, telekom und bahn diesbezüglich einen lernprozess aus – wer möchste schon eine orwell’sche arbeitswelt, in der nur noch bespitzelt, verdächtigt und einander mißtraut wird?

Kommentare

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture.
Anti-Spam Image